Dienstag, 26. Mai 2015

Tischdekoration in Wassermelone und Mandarinorange

Diese Farbkombination ist momentan ja sehr angesagt, hier habe ich schon einmal eine Karte in diesen Farben gemacht. 
Letzten Montag war wieder Kochkurs der Frauengemeinschaft in Köln-Merheim. Thema war diesmal Brunch. Wenn ihr durchhaltet und euch die ganze Bilderflut anschaut, gibt es zur Belohnung am Ende auch ein Rezept.


Hier seht ihr die Mitte des Tisches. Am Schönsten fand ich die Blumengirlande, die zeige ich gleich noch genauer.



 Die Anleitung für die kleinen Schachteln findet ihr bei Danja hier!
(Bild ist leider ein wenig unscharf)




Immer abwechselnd pink und orange. Die Blume habe ich auf eine angemalte Klammer geklebt und an der Serviette befestigt.




Hier könnt ihr die Girlande noch einmal sehen. Die Blumen sind aus 5 Lagen Seidenpapier ausgestanzt (kleiner Tipp: Beim Stanzen von Seidenpapier mindestens 10 Lagen nehmen, dünner mag die Wellenkreisstanze gar nicht.) Dann jeweils 5 Seidenpapier - Wellenkreise zusammen auf ein Filzband tackern, die einzelnen Blätter hochziehen und ein bisschen knüddeln. (Super Deutsch, aber irgendwie fällt mir kein anderes Wort dafür ein.) 



Die Laternen habe ich durch Zufall in einem Laden für Gartenbedarf gefunden, stark reduziert. Freu!!!



Die kleinen, gebastelten Laternen sind aus dickem Transparentpapier. Die Schmetterlinge werden zusammengesteckt. Nicht so wirklich zu empfehlen ich habe da ziemlich gefuscht, weil die Dinger einfach nicht halten wollten. 
Die Banderole am Glas kann man nicht so richtig sehen, da der Stil der Weingläser etwas zu kurz war. Sah trotzdem gut aus. Die Idee dazu kommt von Michèle Egemann, www.stempelrausch.de. Ich habe sie mir vor langer, langer Zeit gespeichert und kann sie bei Michèle aber nicht wieder finden.



Sogar die Farbe des Getränks passt! (Zufall)

So hier nun noch das Rezept. Ich habe es für eine Feier am Wochenende schon gemacht und es schmeckt super. Anders als im Rezept habe ich aus dem Frischkäse kleine Kugeln geformt und diese in der Mandelmischung gewälzt. Geht auch! Man sollte den Frischkäse aber nach dem Verrühren noch einmal in den Kühlschrank stellen, sonst Matscherei...........


Frischkäse-Mandelrolle (10 Personen)

Ihr braucht:
60 g gehackte Mandeln
30 g Pinienkerne
1/2 rote Paprika
1 BD. Schnittlauch
600 g Frischkäse
Pfeffer und Frischhaltefolie

Zubereitung: 
Mandeln und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Paprika putzen, waschen und fein würfeln.
Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
Alles mischen!
Frischkäse glatt rühren und mit Pfeffer abschmecken.
Die Mandelmischung auf ein Rechteck aus Frischhaltefolie streuen. Auf dem unteren langen Ende der Mischung den Frischkäse mit einem Esslöffel als großen Strang verteilen. Mithilfe der Folie alles vorsichtig aufrollen.
Ca. 1 Stunde kalt stellen.
Lecker!

Das war`s für heute, bis bald liebe Grüße

Ulla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen